Neuigkeiten

Erweiterung der Schweißqualifikation im Bereich EDELSTÄHLE

Schweißkonstruktionen aus Edelstahl werden häufig in Bereichen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt. Auch bei der Verarbeitung von korrosiven Stoffen finden Edelstähle in unterschiedlichen Legierungen ihre Anwendung. Bei der Herstellung komplexer Schweißkonstruktionen aus Edelstahl ist es wichtig, hochqualifizierte Mitarbeiter einzusetzen. Um die Anforderungen an die Herstellung dieser Bauteile kontinuierlich erfüllen zu können, hat Geisselmann die bereits bestehenden Qualifikationen im Schweißen von Edelstählen erweitert.

Ziel der Weiterbildung war, die bereits bestehende Qualifikation im Schweißen von Dünnblechen und Rohren auf weitere Mitarbeiter zu übertragen und eine neue Qualifikation zum Schweißen von Dickblechen mit dem MIG/MAG Schweißverfahren zu erwerben. In einem mehrwöchigen Schweißlehrgang wurde das theoretische und praktische Wissen zum Schweißen von Edelstählen vermittelt. Die erforderlichen Prüfungen wurden im Anschluss erfolgreich abgelegt.

In Verbindung mit unserem großen Schweißeignungsnachweis nach DIN 18800 Klasse E sind wir dazu berechtigt, Schweißarbeiten an Edelstählen in allen Blechdicken der Werkstoffgruppe 8, 9.2, 9.3, 10, diese beinhalten u.a. 1.4301, 1.4307, 1.4571, 1.4828 mit geprüften Schweißern durchzuführen.

Zurück